Keyword Research für den Homepage-Traffic!

Viele Unternehmer, Homepage-Besitzer, Blogger und Selbständige sind in ihrem Kerngebiet innovativ und bestens qualifiziert. Sie haben sich ihr Wissen auf dem bestimmten Gebiet angeeignet und wenden es nun tagtäglich an. Wer aber nun eine Homepage hat und seine Geschäfte ins Internet verlegen möchte, zum Beispiel um die Akquise zu automatisieren oder besser gefunden zu werden, der sollte schreiben. Inhalt generiert Besucher. Dies funktioniert durch die sogenannte Relevanz. Die genauen Parameter dafür definieren die Suchmaschinen-Anbieter – und dieser Bereich ist eine Wissenschaft für sich. Durch die Analyse der Suchmaschinen können wir ein Keyword-Research durchführen und so relevante und SEO-optimierte Texte schreiben.

Fachwissen ist Relevanz und darüber zu schreiben wird Relevanz hervorrufen.

Deshalb ist es wichtig, Ihre Zielgruppe zu kennen. Deshalb ist es sehr sinnvoll – bevor Sie wild drauf los schreiben – zu überlegen, WIE Sie darüber schreiben. Die Frage, die Sie sich stellen könnten wäre: Was möchte ein Kunde über mein Produkt oder meine Dienstleistung wissen? Wenn Sie beispielsweise Textmarker verkaufen, dann sind Sie wahrscheinlich nicht der einzige Unternehmer, der so etwas macht. Sie könnten sich aber überlegen, was der Kunde in die Suchleiste eintippen wird. Mein erster Gedanke, als Kunde wäre: “Textmarker online kaufen”. Doch bin ich normal? Sind Sie es? Nein, wir sind wie jeder andere Mensch auch: etwas besonders. Deshalb sollten wir uns hier nicht nur auf uns verlassen, sondern die Macht der Daten nutzen.

Wie uns die Suchmaschine mit den Daten der Suchenden an die Spitze bringt

Die Suchmaschinen verdienen ihr Geld damit. Daten sammeln und auswerten. Diese Daten können wir anzapfen. Wir können bei Google beispielsweise ein Keyword-Research durchführen. Unser Suchwort wäre “Textmarker”. Nun spuckt uns Google mögliche Suchergebnisse, also einzelne Worte, aber auch Keyphrasen aus. Anhand der Daten können wir schnell wichtige Erkenntnisse für unsere Produkte oder Dienstleistungen gewinnen. Auf welchen Suchbegriffen ist viel Werbung geschaltet, was gibt es für Alternativen bei den Keywords und den Keywordphrasen? Diese können wir nutzen und unsere Texte über den Textmarker nutzen, um relevante und informative Inhalte zu verfassen. Diese werden, wenn sie gut optimiert sind, die gewünschten Besucher auf unsere Homepage bringen. Und sie im besten Fall zum Kunden machen.

Auch beim Keyword Research ist Geduld gefragt

Vielleicht war es nicht Konfuzius der es sagte, aber ein neumoderner SEO-Guru erwähnte dies: Suchmaschinenoptimierung und Sichtbarkeit braucht vor allem eins: “Geduld!”. Auch wenn Sie Ihre Texte gut optimieren und vorab ein perfektes Keyword-Research machen, wird Ihr Online-Shop morgen noch nicht vor Anfragen explodieren. Ihre Seite muss erst “gecrawlt” werden und ein guter Beitrag sorgt meist nicht für die erste Platzierung in der Suche. Er ist aber ein weiteres Puzzlestück auf dem Weg zur Nummer eins. Deshalb halten Sie durch und bleiben Sie unbedingt am Ball. Denn auch das Erforschen und Entwickeln, durch die Daten die wir kostenlos auswerten, kann sehr viel Erfolg bringen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.