Blog für Suchmaschinen optimieren: So machen Sie es definitiv richtig

Ein eigener Blog dient als sehr wertvolles Instrument für Ihre Sichtbarkeit bei Google – wenn Sie die Grundlagen einer SEO Optimierung beherrschen und im eigenen Blog anwenden, profitieren Sie selbstverständlich von einer guten Platzierung in den Suchmaschinen. Helfen kann dabei eine Online Marketing Agentur.

nabenhauer-consulting

On Page SEO und Off Page SEO: Was ist das?

Bei der SEO Optimierung besteht ein großer Unterschied zwischen der On Page und Off Page Suchmaschinenoptimierung. Zu On Page SEO zählen alle Maßnahmen, die die Blogbetreiber auf ihren Webseiten selber umsetzen. Wer seine Webseite selbst optimieren kann, der kann Off Page an Backlinks und Ähnlichem arbeiten.

URLs: Die Adresse Ihrer Homepage

Sehr häufig sind URLs in Form von www.musteradresse.de/index.php?f=3560 zu sehen. Die Signifikanz für Besucher und Suchmaschinen sind gleich Null. Es ist für Google sehr wichtig, dass die gewählten Keywords auch in der jeweiligen Web Adresse auftauchen. Aus diesem Grund sollten Sie lieber „sprechende Adressen“ nutzen, wie zum Beispiel www.musteradresse.de/blog/SEO-Optimierung.

Die ersten Begriffe in einer Web-Adresse werden von Google und Co. am stärksten bewertet. Deswegen ist es empfehlenswert, dass Sie die wichtigsten Keywords immer an den Anfang setzen. Ebenfalls von Bedeutung, daß alle Füllwörter weggelassen werden. Das URL sollte also „seo-optimierung-blog“ anstatt „ein-spannender-beitrag-ueber-seo-optimierung-im-blog“ lauten.

Wichtig ist es der URL genügend Aufmerksamkeit zu schenken, bevor der Blog Beitrag anschließend veröffentlicht wird, da nachträgliche Änderungen häufig mit Problemen verbunden sind. Und das vor allem dann, wenn Sie weitere Blogs schon verlinkt haben oder wenn der Beitrag von Google bereits gelistet wurde. Falls Sie keine passende Umleitung eingerichtet haben, führt der Link nämlich dann ins Leere.

Zwischenüberschriften als ein wichtiger Bestandteil

Neben der Hauptüberschrift, spielen auch die Zwischenüberschriften im Text eine bedeutende Rolle. Sie geben wertvolle Informationen für die Suchmaschine und strukturieren den Beitrag gleichzeitig in Abschnitte, die lesefreundlich sind.

In den Überschriften werden die Begriffe von Google höher gewertet als im Text. Sie sind selber in ihrer Wertigkeit gegliedert ( im HTML: von <h1> bis <h6> ). Eine Hauptüberschrift hat selbstverständlich den höchsten Wert.

Es ist ebenfalls essentiell, dass Sie die wichtigsten Keywords in die Zwischenüberschriften einbauen. Allerdings sollten Sie auf übertriebenes Keyword Spamming verzichten.

Blogs für Suchmaschinen optimieren: Bauen Sie unbedingt Verlinkungen ein

Verlinkungen im Text stellen oft einen unterschätzten Faktor für Suchmaschinen und Leser dar: Google zieht Rückschlüsse aus den Verlinkungen und Leser erhalten Verknüpfungen zu entsprechenden Inhalten. Es bestehen zwei Arten von Verlinkungen, die Sie in Ihren Blog sinnvoll einbauen sollten:

1. Interne Verlinkungen

Wenn Sie in Ihrem Blog passende Inhalte haben, auf die Sie hinweisen möchten, können Sie Lesern und Google zeigen, dass Sie im Blog weitere interessante Inhalte haben. Gleichzeitig setzen Sie Ihren Blog Beitrag in einen ansprechenden Kontext.

2. Externe Links

Diese Art von Verlinkung erhöht die Relevanz für Ihren Text. Daraus erkennt Google dann den Kontext Ihres Blogbeitrags und gibt ihm gegebenenfalls mehr Gewicht. Darüber hinaus freut sich der Leser meist über weiterführende Informationen.

Die ideale Balance im Text: Schreiben Sie für die Leser

Wenn Sie einen Blog-Beitrag verfassen, ist es ratsam, dass Sie hauptsächlich für Ihre
( potentiellen ) Kunden und nicht für die Suchmaschine(n) schreiben. Hochwertige Inhalte sind unbedingt Pflicht, denn Google merkt, wenn Sie den Betreiber an der Nase herumführen. Und zum guten Schluß bringt Ihnen eine gute Platzierung bei der Suchmaschine auch nichts, wenn die Leser Ihren Beitrag nicht ansprechend bzw. interessant finden.


Mehr zum Thema: https://nabenhauer-consulting.com/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.