Backlinks: Relevanz für Unternehmen und Firmengründer

Für viele Unternehmen und Firmen ist das Online-Geschäft oder die Online-Auffindbarkeit sehr wichtig geworden. Gerade in der Zeit des Corona Lockdowns verlagert sich für viele Unternehmen der Fokus von den lokalen Geschäften in das Internet. Die Auffindbarkeit und die Abhängigkeit von Suchmaschinen ist dabei der größte Faktor, den Firmen und Unternehmen dabei bewältigen müssen. Die Faktoren, die Suchmaschinen dabei für das Ranking zu Grunde legen, sind sehr komplex und teilweise auch nicht auf den ersten Blick nachvollziehbar. Für die Messung der Relevanz einer Homepage werden beispielsweise Inhalte und die Menge der Verweise, eben auf die eigenen Inhalte, gemessen. Hat eine Seite Content, also Inhalt, aber keine externen Verweise, dann wird die Suchmaschine die Ergebnisse über den Algorithmus schlechter bewerten. Backlinks sind also im Zusammenspiel immer noch ein wichtiger Faktor.

Welche Backlinks sind gut und welche nicht?

Je besser, also je höher, die verweisende Seite im Suchmaschinenranking ist, desto besser ist der Backlink. Eine Seite, die von einer Suchmaschine als relevant angesehen wird, hat also für die Backlinksuche einen höheren Wert. Es ist sogar besser diese hochwertigen Backlinks für die eigene Homepage zu bekommen, als viele Backlinks von unrelevanten oder im Suchmaschinenranking schlecht performenden Seiten zu erhalten. Sicher trägt jeder Link von außen dazu bei, dass der eigene Faktor steigt, aber wenn Sie sich bei der Backlinkgenerierung auf große Seiten mit guten Ergebnissen orientieren, dann werden Sie bessere und schnellere Ergebnisse erzielen. Es kann nicht immer eine Top-Seite wie Wikipedia sein, aber wir können mit ein paar einfachen Handgriffen schon selbst dafür sorgen, dass die Firmenhomepage mit guten Backlinks „beschossen“ wird und dadurch im Ranking steigt.

Social-Media-Profile als erste Stellschraube für Backlinks

Hier schlummert schon etwas potenzial. Denn auf beruflichen Social-Media-Profilen wie Xing, Linkedin und VKontakte hat jeder die Möglichkeit seine Firmen- oder Unternehmerhomepage im Profil zu verlinken. Auch gibt es hier die Möglichkeit die Blog-Artikel, Firmennews oder Ankündigungen in der eigenen Time-Line zu veröffentlichen, natürlich auch mit dem Link auf die jeweilige Veröffentlichung. Es macht daher Sinn, die eigenen beruflichen Social-Media-Profile zu pflegen, mit der eigenen Homepage zu verknüpfen und dort dann auch regelmäßig Neuigkeiten mit Links zu veröffentlichen. Auch gibt es die Möglichkeit, die selbst verfassten Beiträge von der Homepage in weiteren Portalen und auf anderen Websites zu teilen. Facebook, Torial, Medium, Reddit und tumblr sind da nur einige Beispiele, aufgrund der hohen Nutzerzahl allerdings sehr wertvolle Backlinkquellen. Hier wird der erstellte Text kurz angeteasert und per „Weiterlesen“-Button lädt man den jeweiligen Nutzer dann auf die Firmenhomepage ein. Die Relevanz und auch die möglichen Besucherzahlen steigen dadurch.

Lokale Suchmaschinenoptimierung

Wer an einem lokalen Standort gebunden ist und die Auffindbarkeit steigern möchte, der sollte Zeit darin investieren, sich in regionalen Portalen einzutragen. Oft sind diese Eintragungen kostenlos, es wird also nur Zeit investiert. Auch die Suchmaschinen belohnen diese regionalen Einträge bei einer Standortsuche. Die Zeit aufzuwenden, kann sich also lohnen. Auch ist es sehr sinnvoll, sich mit Geschäftspartnern auszutauschen und eine gegenseitige Verlinkung anzustreben. Ein Zulieferer oder ein externer Vertriebspartner kann auf die Firmenhomepage verlinken und erhält dafür im Gegenzug eine Verlinkung auf seine Seite. Oft sind die Geschäftspartner gerne bereit, im Zuge eines Linktausches an den jeweiligen Möglichkeiten der gegenseitigen Verlinkung zu partizipieren.

Es kann sich lohnen, etwas Zeit zu investieren und sich Gedanken darüber zu machen, wie eine Unternehmenshomepage sichtbarer und relevanter wird. Bei neu gegründeten Unternehmen oder Firmen macht es Sinn, etwas Arbeit und Zeit in Backlinks zu investieren. Gerade wenn das Geld an anderer Stelle benötigt wird. Der Sichtbarkeit und der Steigerung der Relevanz hat ein guter Backlink noch nie geschadet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.